Bonner Linktipps am Mittwoch: Philipp Köster, James Ellroy und Alltagsstress

2

Bonner Linktipps(vd) Heute verweise ich mal ganz uneigennützig auf zwei Beiträge und Bereiche, die mich persönlich besonders interessieren: Ein Interview mit Philipp Köster (der von 11Freunde, also Fußball) und ein Gespräch James Ellroy (der von L. A. Confidential, also Film Noir). Außerdem auf fünf Tipps gegen Stress im Alltag. Die kann man immer brauchen, egal, wofür man sich begeistern kann.

11Freunde dürfte auch Menschen ein Begriff sein, die mit Fußball nichts am Hut haben. Das 2000 gegründete „Magazin für Fußballkultur“ hatte einen schwierigen Start, wie Chefredakteur Philipp Köster nun Jan Göbel in einem kurzweiligen Gespräch erzählt hat. Ich hatte in der ersten Hälfte der Nullerjahre die Zeitrschrift sogar abonniert, bevor es mir dann zu mainstreamlastig wurde. Wahrscheinlich musste es das, um erfoglreich zu werden.

Einer meiner Lieblingsfilme ist der Neo-Noir L. A. Confidential von Curtis Hanson, der auf dem gleichnamigen Roman von James Ellroy basiert. Sonja Hartl hat mit dem bekannten Autor gesprochen, über seine neuen Werke und auch über das Thema Film Noir. Und Ellroy sagt in dem Interview einen beachtenswerten Satz: „Raymond Chandler ist kein Noir, Dashiell Hammett ist kein Noir, der „Malteser Falken“ und „The Big Sleep“ sind kein Noir, „L.A. Confidential“ ist kein Noir, es ist eine historische Romanze, die in der Film-Noir-Zeit spielt“.

And now for something completely different: Haben Sie auch Stress im Alltag? Das muss nicht sein. Miu Nguyen hat fünf wunderbare Tipps für Sie.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here