Bonner Linktipps am Mittwoch: Wanderwege, Lebenswege, Stadtwege

2

Bonner Linktipps(vd) An­ge­li­ca Ho­cke war mal wie­der wan­dernd un­ter­wegs – dies­mal im Ahr­tal. Von ih­rer klas­si­schen Wan­de­rung „oh­ne Schnick-Schnack oder ir­gend­wel­ches Brim­bo­ri­um“ hat sie wie­der je­de Men­ge Fo­tos ge­macht und ei­nen Be­richt in ih­rem Blog ver­öf­fent­licht: „Das war ei­ne bo­den­stän­di­ge Wan­de­rung oh­ne Zip & Zap. Für mich ein tol­ler Wan­der­tag nach dem Mot­to: “Er­war­te nichts, dann wirst Du auch nicht enttäuscht.”“

Um We­ge ganz an­de­rer Art geht es bei Ha­li­ma Loh­beck ali­as Ma­ma Mia. Sie schreibt über Er­zie­hung, vor­ge­ge­be­ne Rah­men und Ver­trau­en. Auf die Fra­ge nach dem gro­ßen Frei­raum in ih­rer Kind­heit und Ju­gend ant­wor­te­te ih­re Mut­ter: „Wir fan­den, Du soll­test Dei­nen ei­ge­nen Weg fin­den.“ Ha­li­ma Loh­beck traf das mit­ten ins Herz: „Ich ha­be im­mer ge­spürt, dass mei­ne El­tern mich lie­ben, egal was ich tue, aber es ist doch ein un­be­schreib­li­cher Mo­ment, wenn Dei­ne Mut­ter Dir mit 36 Jah­ren in Wor­te fasst, was der Grund­satz Dei­ner Er­zie­hung war.“

Um We­ge geht es auch im letz­ten Link­tipp. Wenn ich in Beu­el mit dem Fahr­rad un­ter­wegs bin, muss ich im­mer be­son­ders auf die Stra­ßen­bahn­schie­nen auf­pas­sen. Ste­fan Schwarz hat sie in ei­nem Win­kel fest­ge­hal­ten, den man als Rad­fah­rer nicht un­be­dingt ein­neh­men möchte.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

2 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein