Bonner Linktipps am Montag: Studieren in Teheran, Bananenbrot und ein neues Hotel…

0

Ein verregneter Morgen am “Tag der Deutschen Einheit” schreit geradezu danach, sich die Bonner Linktipps des gestrigen Sonntags einmal genauer anzuschauen… rausgehen kann man am Nachmittag immer noch, wenn die Sonne sich vielleicht doch noch zeigen sollte.

Nein, nicht London, Paris, Dublin, Barcelona oder die anderen “üblichen Verdächtigen” sind Alinas bevorzugte Städte der Wahl für ein Jahr Studium im Ausland, sondern Teheran. Der Aufenthalt im Rahmen ihres Studiums der Nah- und Mittelost-Studien/Iranistik wird Alina für zehn Monate in die iranische Hauptstadt verschlagen. Das nenne ich mal spannend. Noch ist es nicht losgegangen, aber auch die Vorbereitungen sind schon nicht ganz so einfach wie die für Dublin. Ich bin mal gespannt auf folgende Berichte…

Und da ich diese Linktipps mit dem dezenten Hinweis auf das bescheidene Herbstwetter begonnen habe: wer noch nicht weiß, wie er/sie heute sein/ihr Frühstück gestalten soll und zufällig ein paar Zutaten zu Hause hat – unter anderem Bananen – der findet hier den perfekten Beitrag für das Frühstück: selbstgemachtes Bananenbrot.

Falls es, wie manche Wettergötter behaupten, dann tatsächlich am Nachmittag noch schöner wird, dann lohnt sich sicher ein Spaziergang an den Rhein. Und wenn man schon mal dort ist, dann kann man auch direkt noch einen Abstecher zum WCC machen und sich am Tag der offenen Tür des neu eröffneten Bonner Marriott umsehen, von dem Severin gestern bereits hier berichtet hat.

Ich wünsche allen einen schönen Restfeiertag!

Bei der Rubrik “Bonner Linktipps” werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here