Bonner Linktipps am Montag: Wortlose Blogger und fragwütige Kinder

0

Zeit für Linktipps! Die Bonner Bloggerinnen und Blogger waren am gestrigen Sonntag wieder fleißig und haben eine Menge interessanter Artikel hinterlassen. Ein paar davon stelle ich hier vor.

Auch wenn es gerade nicht so aussieht, der Herbst steht vor der Tür. Und vom Herbstanfang bis zu den Martinsumzügen ist es dann auch nicht mehr lang. Höchste Eisenbahn also, sich mal mit einer Laterne zu beschäftigen. Das Knauber-Blog hat eine Bastelanleitung für eine traditionelle Martinslaterne

Wenn man mit so einer Laterne (Laterne, Sonne und Mond und Sterne – Verzeihung, ich kann das Wort nicht schreiben, ohne das Lied im Kopf zu haben) – wenn man also mit so einer Laterne durch die Straßen läuft, sollte auch jemand dabei sein, der das fotografiert. Aber womit? Vielleicht kann Peter da helfen: Die endgültige Entscheidung – Fuji X-T2

Fotos sind auch ein Muss als Fashionblogger. Wenn man – wie Sara – keine Worte findet, so reicht es doch immer für einen Outfit-Shoot: Wortlos sein als Blogger | Outfit

Gar nicht wortlos hingegen sind die Kinder von Mara. Sie haben Fragen, auf die weiß die Mutter nicht einmal eine Antwort. Ich schmunzelte. Kinder fragen – Mama hat keine Antwort

Ratlos steht auch der Rheinauenschreiber da, wenn es um den Remigiusplatz geht. Aber lest selbst: Remigiusplatz: Stadtentwicklung in Bonn endet bei einem Kiosk-Klo

Manchmal, nur manchmal, wünscht man sich dann doch weit weg. Zum Beispiel nach Großbritannien, wie die Kocheule schreibt. Sie hat da auch kulinarische Gründe, man höre und staune: Sehnsucht und Leidenschaft

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here