Bonner Linktipps am Samstag: Ruhiger Jahresanfang mit Videos und einer Portion Linsen

5

(jk) Gemütlich geht‘s ins neue Jahr. Wie nach den Weihnachtsfeiertagen gleitet man nach dem Jahreswechsel erst einmal ins Wochenende. Das gibt einem Zeit, sich in Ruhe Gedanken für‘s neue Jahr zu machen oder das alte noch einmal Revue passieren zu lassen.

Zeit genommen für einen sehr ausführlichen Jahresrückblick hat sich der
rheinland-blogger. Im Kleinen wie im Großen wirft er einen Blick auf 2014. Neben Politik, Sport und Boulevard kommt auch Persönliches zur Sprache. Lesenswert!

Um einen astronomischen Ausblick auf 2015 geht es bei dem Blog Bonner Sterne, das mit seiner professionellen wie vielseitigen Sendung „Sternstunde“ nicht nur den reinen Astronomie-Freak anspricht.

Filmisch sind auch die folgenden 3 Linktipps: Da ist zum einen die ziemlich gute Rezension des Filmes „The Voices“ auf filmfutter.com. Wer Mord und Totschlag mag und dabei noch lachen möchte, der sollte sich diesen Film vormerken. Im Übrigen sucht Filmfutter noch Filmkritiker und Newsautoren. Wer sich hier angesprochen fühlt, sollte da mal schauen.

Am Dienstag hatte Marcel auf die schier unglaubliche Geschichte des Bonner Systemingenieurs David Kriesel hingewiesen. Neben der deutschen Version seines Vortrags auf dem 31. Chaos Communication Congress (31C3), gibt es seit gestern auch auch die englische Synchronfassung. Wer die Story noch nicht kennt, dem sei dieser einstündige, aber kurzweilige Vortrag mit seinen grafisch teils sehr lustigen Folien empfohlen.

Ganz kurz und knapp, nämlich nur 22 Sekunden lang, ist die Werbung der Universität Oxford, die sich auf bibliothekarisch.de findet. Hogwarts lässt grüßen.

Um Werbung geht‘s auch im nächsten Link. Der Blogger und Wirtschaftspublizist Gunnar Sohn berichtet auf seinem „ich-sag-mal-Blog“ wie ihn der Online-Händler Redcoon verscheißert.

Wer am Wochenende einen winterlichen Spaziergang plant, dem sei ein Ausflug zur Hohen Acht empfohlen. Hier lag am Neujahrstag noch reichlich Schnee, wie Bundesstadt-Autor Ansgar Skoda dokumentiert.

Der letzte Link ist vielleicht etwas kontrapoduktiv für all diejenigen, zu deren Neujahrvorsätzen das Abnehmen gehört. Aber darauf kann ich leider keine Rücksicht nehmen, denn ich liebe Linsen. Und so muss ich unbedingt auf dieseses Rezept von Frau S. verändert die Welt hinweisen. Das werde ich noch heute nachkochen. Guten Appetit.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs ein oder mehrere Tageslinks präsentiert und kommentiert.

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here