Bonner Linktipps von Samstag mit schwerem Diebesgut, Digitalem und Eindrücken aus Beirut

1

Den ers­ten Link­tipp braucht man ei­gent­lich gar nicht an­kli­cken, denn die Mel­dung ist in ei­nem Satz mit­ge­teilt. Aber ich fand sie so ku­ri­os, dass ich sie hier auf­ge­nom­men ha­be. Honnef-heute.de be­rich­tet, dass in der Nä­he von Aa­chen in der Nacht zum Frei­tag ei­ne 26 Ton­nen schwe­re Pla­nier­rau­pe ge­stoh­len wur­de, die nun in Ae­gi­dien­berg auf ei­nem LKW ent­deckt wurde …

Ku­ri­os für den ein oder an­de­ren mag sein, dass Seh­be­hin­der­te oder gar Blin­de ins Ki­no ge­hen. Das ist aber gar nicht so un­ge­wöhn­lich. Aktion-Mensch hat die App Gre­ta ge­tes­tet, die die­sen Men­schen im Ki­no ei­ne Au­di­o­de­skrip­ti­on des Films zur Ver­fü­gung stellt, so­dass sie teils mehr mit­be­kom­men als die Sehenden.

Das Deut­sche Mu­se­um, das ja auch ei­nen Stand­ort in Bonn hat, hat seit ein paar Ta­gen ein di­gi­ta­les Por­tal. In­di­ra hat es sich nä­her an­ge­schaut, al­ler­dings ist dort noch Luft nach oben.

Ma­xie Rink ist zur Zeit als Stu­den­tin der Evan­ge­li­schen Theo­lo­gie und Is­lam­wis­sen­schaft in Bei­rut im Li­ba­non. Ih­re Ein­drü­cke aus dem seit Jah­ren ge­beu­tel­ten Land ge­ben we­nig An­lass zur Hoffnung.

https://www.studieren-weltweit.de/gaeste-die-bleiben-begegnungen-im-libanon/

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

1 Kommentar

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein