Bonn bei Instagram (via IFTTT)

10

Mit so­zia­len Me­di­en kann ich mich mit der gan­zen Welt ver­net­zen, aber meis­tens in­ter­es­siert mich doch, was in mei­ner di­rek­ten Um­ge­bung pas­siert. Dar­um ha­be ich an­ge­fan­gen ei­ne Twitter-Liste mit über 1500 Bon­nern zu er­stel­len und die Bon­ner Blogs zu ag­gre­gie­ren. Bei den Blogs schaue ich mir je­den Tag die Über­schrif­ten an oder ver­traue den Link­tipps, die die Bundesstadt-Redaktion täg­lich ver­fasst. In die Twit­ter­lis­te schaue ich ei­gent­lich nur ab­und­zu rein und mit dem Twitter-Account von Bundesstadt.com wird, was re­le­vant er­scheint, ret­wee­tet. Das Prin­zip ist „Ag­gre­ga­ti­on“ (ein­sam­meln) und „Cu­ra­ti­on“ (aus­wäh­len). Aber wie kann man mit In­sta­gram lo­kal ag­gre­gie­ren und kuratieren?

Bei In­sta­gram ha­be ich bis­her noch kei­nen gu­ten Zu­gang zur Stadt ge­fun­den. Zwar hat Bundesstadt.com ei­nen ei­ge­nen Instagram-Account, aber das stän­di­ge Wech­seln der Ac­counts auf dem Smart­pho­ne nervt, denn In­sta­gram bie­tet nicht an, meh­re­re Ac­counts par­al­lel zu nut­zen. Wirk­lich lo­kal fil­tern kann man auch nicht. Der Hash­tag #Bonn wird mit Spam ge­flu­tet. Trotz­dem, ab­und­zu gibt es rich­tig schö­ne Schnapp­schüs­se mit lo­ka­lem Hintergrund.

https://instagram.com/p/3x1P0ZFtnz/

Mir stell­te sich wei­ter­hin die Fra­ge, wie ich mit­be­kom­men kann, was in der Stadt auf In­sta­gram pas­siert. Ich folg­te dem Hash­tag #igers­bonn. Die­sen hat Mi­chè­le Lich­te für Bonn ins Le­ben ge­ru­fen und dort sam­melt sie un­ter ver­schie­de­nen Hash­tags vie­le schö­ne Fo­tos aus Bonn: http://lichtemomente.eu/igersbonn-instagramers-community/

Aber was ist, wenn je­mand den Hash­tag ver­gisst oder die Com­mu­ni­ty noch gar nicht kennt? Ich hö­re jetzt auf es span­nend zu ma­chen: Die Lö­sung ist IFTTT, If this then that. Erst vor kur­zem ha­be ich ent­deckt, dass man sich ei­ne „Nachbarschafts-Instagram-als-Email-Weiterleitung“ ein­rich­ten kann, die über­ra­schend gut funk­tio­niert: https://ifttt.com/recipes/173586-neighborhood-watch-email-me-a-daily-digest-of-instagrams-posted-in-my-area

Ich ha­be et­was mit den Ge­bie­ten ge­spielt und mo­men­tan er­hal­te ich et­wa 250 In­sta­grams am Tag per Email. Ich ver­mu­te auch, dass vie­le der In­sta­gra­mer sich über­haupt nicht be­wusst sind, dass bei den Bil­dern auch die Lo­ca­ti­on über­tra­gen wird, aber das wer­det ihr selbst se­hen, wenn ihr die Wei­ter­lei­tung ein­ge­rich­tet habt. ;) Ei­ne Aus­wahl der Email von ges­tern hän­ge ich jetzt ein­fach mal an. Pro­biert al­so IFTTT mal aus und viel­leicht habt ihr ja Lust bei Bundesstadt.com oder in Eu­rem ei­ge­nen Blog re­gel­mä­ßig die schöns­ten In­sta­grams aus Bonn zu pos­ten? Mich wür­de es freuen.

https://instagram.com/p/33CO3Hh-n9/

https://instagram.com/p/33czZ0TMNt/

https://instagram.com/p/33eSZiuFMD/

https://instagram.com/p/33eXY3LS82/

https://instagram.com/p/33fOjjnQfD/

https://instagram.com/p/33yRLFm_lT/

https://instagram.com/p/33ylH8gh6t/

https://instagram.com/p/33y1B_gh7H/

https://instagram.com/p/338a_cBaap/

https://instagram.com/p/34DP3IMVRp/

https://instagram.com/p/34Gj0Tj7-G/

https://instagram.com/p/34Qn1lTDwp/

https://instagram.com/p/34VJ5tEmIu/

https://instagram.com/p/34WE5HuW69/

https://instagram.com/p/34W6kNGGk8/

https://instagram.com/p/34gPSRMS8g/

https://instagram.com/p/34jMAnlATF/

https://instagram.com/p/34m7SUsplo/

https://instagram.com/p/34xyYTR2T-/

https://instagram.com/p/35Bwn1mSHc/

https://instagram.com/p/35SKcoHTt_/

https://instagram.com/p/35aRQ3Gf6Z/

10 Kommentare

    • Der Trick ist das so lan­ge zu ver­klei­nern bis er die Grö­ße nimmt. Auf der ma­xi­ma­len Grö­ße kom­men ca. 200 Fo­tos, das sind eh zu vie­le. Mitt­ler­wei­le kann aber auch die Instagram-App selbst nach Or­ten fil­tern, auch oh­ne Hashtag! ;)

  1. Mir fällt ge­ra­de ein, wie sieht das gan­ze denn ei­gent­lich recht­lich aus wenn ich die Bil­der bei­spiels­wei­se auf ei­nem Blog an­zei­ge? Mei­ne Idee war Bil­der aus der Re­gi­on auf ei­nem Twit­ter Ac­count zu pos­ten und aus dem Twit­ter Ac­count ein RSS Feed zu ge­ne­rie­ren und das ein­zu­bin­den. Na­tür­lich mit Hin­weis auf den Ur­he­ber… Aber wir le­ben ja in Deutschland ;)

    • Ich bin kein Rechts­an­walt, in­so­fern ist das hier ge­fähr­li­ches Halb­wis­sen. ;) Wenn Du den Link zum Instagram-Bild nimmst und das Bild via Em­bed­ding an­zeigst, ist es kein Pro­blem. Das Bild wird ja wei­ter­hin vom Instagram-Server ge­la­den, wenn es da ge­löscht wird, ist es auch bei Dir weg und in den AGB von In­sta­gram hat der Ur­he­ber zu­ge­stimmt, dass Em­bed­ding er­laubt ist. Wenn Du den Link bei Twit­ter pos­test, ist es auch kein Pro­blem. Wenn Du das Bild aber na­tiv bei Twit­ter ein zwei­tes Mal hoch­la­den möch­test, dann müss­test Du den Ur­he­ber erst um Er­laub­nis fra­gen. Glei­ches gilt für das er­neu­te Hoch­la­den im Blog. Kurz: Em­bed­ding ist okay, ko­pie­ren ist es nicht. ;)

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein