Bonn bei Instagram (via IFTTT)

10

Mit sozialen Medien kann ich mich mit der ganzen Welt vernetzen, aber meistens interessiert mich doch, was in meiner direkten Umgebung passiert. Darum habe ich angefangen eine Twitter-Liste mit über 1500 Bonnern zu erstellen und die Bonner Blogs zu aggregieren. Bei den Blogs schaue ich mir jeden Tag die Überschriften an oder vertraue den Linktipps, die die Bundesstadt-Redaktion täglich verfasst. In die Twitterliste schaue ich eigentlich nur abundzu rein und mit dem Twitter-Account von Bundesstadt.com wird, was relevant erscheint, retweetet. Das Prinzip ist „Aggregation“ (einsammeln) und „Curation“ (auswählen). Aber wie kann man mit Instagram lokal aggregieren und kuratieren?

Bei Instagram habe ich bisher noch keinen guten Zugang zur Stadt gefunden. Zwar hat Bundesstadt.com einen eigenen Instagram-Account, aber das ständige Wechseln der Accounts auf dem Smartphone nervt, denn Instagram bietet nicht an, mehrere Accounts parallel zu nutzen. Wirklich lokal filtern kann man auch nicht. Der Hashtag #Bonn wird mit Spam geflutet. Trotzdem, abundzu gibt es richtig schöne Schnappschüsse mit lokalem Hintergrund.

Mir stellte sich weiterhin die Frage, wie ich mitbekommen kann, was in der Stadt auf Instagram passiert. Ich folgte dem Hashtag #igersbonn. Diesen hat Michèle Lichte für Bonn ins Leben gerufen und dort sammelt sie unter verschiedenen Hashtags viele schöne Fotos aus Bonn: http://lichtemomente.eu/igersbonn-instagramers-community/

Aber was ist, wenn jemand den Hashtag vergisst oder die Community noch gar nicht kennt? Ich höre jetzt auf es spannend zu machen: Die Lösung ist IFTTT, If this then that. Erst vor kurzem habe ich entdeckt, dass man sich eine „Nachbarschafts-Instagram-als-Email-Weiterleitung“ einrichten kann, die überraschend gut funktioniert: https://ifttt.com/recipes/173586-neighborhood-watch-email-me-a-daily-digest-of-instagrams-posted-in-my-area

Ich habe etwas mit den Gebieten gespielt und momentan erhalte ich etwa 250 Instagrams am Tag per Email. Ich vermute auch, dass viele der Instagramer sich überhaupt nicht bewusst sind, dass bei den Bildern auch die Location übertragen wird, aber das werdet ihr selbst sehen, wenn ihr die Weiterleitung eingerichtet habt. ;) Eine Auswahl der Email von gestern hänge ich jetzt einfach mal an. Probiert also IFTTT mal aus und vielleicht habt ihr ja Lust bei Bundesstadt.com oder in Eurem eigenen Blog regelmäßig die schönsten Instagrams aus Bonn zu posten? Mich würde es freuen.

https://instagram.com/p/33CO3Hh-n9/

https://instagram.com/p/33czZ0TMNt/

And suddenly Saturday-funday!!💜💛💚 #Bonn

A post shared by Anna (@anna_muntyan) on

https://instagram.com/p/33eXY3LS82/

#People#germany #bonn

A post shared by 愛麗麗麗🤓alicelice (@yh_tt) on

🌳Bonn🌳☀️✌️

A post shared by Mauro | CGN (@mauro_cwj) on

A post shared by Karmen Novak (@karmennovak) on

A post shared by Karmen Novak (@karmennovak) on

We found Beethoven's Haus #👍🏿 #bonnvoyage2015 #Germany #Bonn #beethovenshouse #foundit

A post shared by Merrielle Akers (@merriellerose) on

https://instagram.com/p/34DP3IMVRp/

A post shared by Pavel Medinskiy (@pavmedin) on

Nice to meet you.😊

A post shared by Railla Puno (@raillap) on

https://instagram.com/p/34W6kNGGk8/

The Sky's the limit @leclercjuliette #karllagerfeld #modemethode #Bonn #germany #daytrip

A post shared by Thiьault Assiиi 天宝 ذيب 🌐 (@thibow_) on

https://instagram.com/p/34jMAnlATF/

https://instagram.com/p/34m7SUsplo/

Erkundungstour durch die Uuuuuuniiii mit @m.closee 😁😁⛪️🌇 #Universität #Bonn #unibonn

A post shared by Business NL Europe/RUS/China (@nati_ksn) on

Since 1818

A post shared by Lidya Indira (@lidyaindira) on

#goodmorning #Bonn #kennedy #bridge #mtb

A post shared by Felix Schelhasse (@felix_schelhasse) on

https://instagram.com/p/35aRQ3Gf6Z/

10 KOMMENTARE

    • Der Trick ist das so lange zu verkleinern bis er die Größe nimmt. Auf der maximalen Größe kommen ca. 200 Fotos, das sind eh zu viele. Mittlerweile kann aber auch die Instagram-App selbst nach Orten filtern, auch ohne Hashtag! ;)

  1. Mir fällt gerade ein, wie sieht das ganze denn eigentlich rechtlich aus wenn ich die Bilder beispielsweise auf einem Blog anzeige? Meine Idee war Bilder aus der Region auf einem Twitter Account zu posten und aus dem Twitter Account ein RSS Feed zu generieren und das einzubinden. Natürlich mit Hinweis auf den Urheber… Aber wir leben ja in Deutschland ;)

    • Ich bin kein Rechtsanwalt, insofern ist das hier gefährliches Halbwissen. ;) Wenn Du den Link zum Instagram-Bild nimmst und das Bild via Embedding anzeigst, ist es kein Problem. Das Bild wird ja weiterhin vom Instagram-Server geladen, wenn es da gelöscht wird, ist es auch bei Dir weg und in den AGB von Instagram hat der Urheber zugestimmt, dass Embedding erlaubt ist. Wenn Du den Link bei Twitter postest, ist es auch kein Problem. Wenn Du das Bild aber nativ bei Twitter ein zweites Mal hochladen möchtest, dann müsstest Du den Urheber erst um Erlaubnis fragen. Gleiches gilt für das erneute Hochladen im Blog. Kurz: Embedding ist okay, kopieren ist es nicht. ;)

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here