Bonner Linktipps zum Sonntag: Das Bonner Loch in Gefahr, Sturmblau und American Football

5

Die heutigen Sonntags-Linktipps starten einmal wieder politisch. Denn einsteigen möchten wir mit einem schönen Stück über das allseits bekannte Bonner Loch. Dieser lauschige und schön hergerichtete Ort – den wir wirklich alle kennen – eben jener Ort, der vor und nach jedem Bahnhofsbesuch zum gemütlichen Verweilen und Klönen einlädt, ist in seiner Existenz bedroht. Sehr bedroht sogar. Es sind die Pläne der Stadt, eine Südüberbauung einzurichten und den Bahnhofsvorplatz neu zu gestalten, die am Status des rheinischen Weltkulturerbes rütteln. Dagegen regt sich nun mit Fug und Recht Widerstand – das Bonner Wutbürgertum läuft nun, sozusagen aus seinem Loch heraus, Sturm gegen die da oben auf der Überbauung. Den ganzen Text gibt’s mit allen Hintergründen bei der Rheinischen Tagespost zu lesen. Wird aber auch Zeit.

US Sports? Baseball, American Football? Hört man ja hierzulande eher selten etwas von – es sei denn, es ist wieder einmal ein Skandal beim Superbowl. Dass Bonn sogar eine eigene Footballmannschaft hat und diese in der zweiten deutschen Liga spielt, war mir jedenfalls nicht bekannt. Wer sich dafür interessiert, was bei so einem Spiel in Bonn los ist, ist bei dem Beitrag von HerrundFrauBayer gut aufgehoben.

Wieso heißt die Farbe „sturmblau“ eigentlich nicht petroltürkis? Weil darum. Und weil man mit dem Verstricken sturmblaufarbener Stoffe das Wetter manipulieren kann. Behauptet jedenfalls Michou, die daraus einen recht ansehnlichen Pullover kreiert hat. Und deren Familie dann die Konsequenzen in Form des Wochenendwetters abbekam.

Last but not least: Zur geplanten Vorratsdatenspeicherung noch mein persönliches Wort zum Sonntag von Hagen Bauer.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here