Dank der gelockerten Regelungen für Vor-Ort-Zuschauer/innen bei Sportereignissen, können Fans auch beim Spiel des Bonner SC am kommenden Samstag live dabei sein. Gegen den FC Wegberg-Beeck hat der Verein erst einmal 100 Tickets freigegeben, in einer zweiten Welle werden weitere vergeben.

Die Tickets können unter fans.bonner-sc.de/tickets erworben werden und sind personalisiert, dürfen also nicht weitergegeben werden. Was mit Dauerkartenbesitzer/innen passiert, hat der Verein noch nicht erklärt.

Laut der Regelungen, die die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien probeweise ausgegeben haben, dürften rechnerisch rund 2000 Fans in den Sportpark Nord. Da aber selbst in Vor-Corona-Zeiten ein normales Heimspiel selten mehr als 1000 Fans anlockte, verwundert das vorsichtige Freigeben von Ticket-Chargen. Eine entsprechende Nachfrage beim BSC wurde noch nicht beantwortet.

So oder so, das sage ich nicht nur als Fan, Mitglied und Sponsor des Vereins: Geht hin! Mannschaften wie die Rheinlöwen sind stark von den Einnahmen der Zuschauer/innen abhängig. Da zählt jeder Euro.

Nachtrag 17:00 Uhr: Laut Pressesprecher Michael Pieck gilt es neben den allgemeinen Vorgaben auch, die Freigabe des Hygienekonzepts durch die Stadt zu beachten. Zudem zählen die Stehplätze nicht mit. Der Bonner SC plant mit insgesamt 900 Plätzen für den kommenden Samstag.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here