Es ist eine Rockaue

13

Wie der Regionalsender Radio Bonn/Rhein-Sieg berichtet, nimmt der Nachfolger der R(h)einkultur immer konkretere Formen an. Als nächster Schritt wurde jetzt in einer Abstimmung des Radiosenders festgelegt, dass es bei dem schon als Arbeitstitel verwendeten Namen bleibt: Rockaue.

Die erste Rockaue, die in bester R(h)einkultur-Tradition frei zugänglich und kostenlos sein wird, soll voraussichtlich im kommenden Sommer stattfinden. Es gibt aber natürlich noch einige Hürden zu nehmen. Neben der ganzen Organisation und Logistik steht auch noch die Unterstützung durch die Stadt Bonn in Frage – man wolle noch detailliertere Pläne abwarten.

Ich hoffe, dass den Veranstaltern nicht noch Steine in den Weg gelegt werden. Der Verlust der R(h)einkultur war ein herber Schlag für die Bonner Veranstaltungsszene, ein großer Imagefaktor ist verloren gegangen. Die Hoffnung, dass die Rockaue da anknüpfen kann, ist groß.

Foto: „Rheinkultur 2010“ von Hans Weingartz, CC-BY-SA

13 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here