Which procedure this year?

0

Raclette und Bleigießen? Sofa und DVDs? Oder doch raus und feiern? Für alle, die noch auf der Suche nach einer Freizeitaktivität für Silvester sind, gibt es hier drei Festivitäten bzw. Veranstaltungen in Bonn am 31.12.2013.

Bon­ner Feu­er­werk
Das Bon­ner Feu­er­werk lässt sich sehr gut von der
Ken­ne­dy­brü­cke gucken. Foto: Char­lotte Jahnz, CC-BY

Silvester: aloha 2014

Die tanzbar liegt direkt am Bertha-von-Suttner-Platz und ist tagsüber eine Tanzschule, abends kann man hier trinken. Am 31.12. werden „Charts, Dance & Party Classics“ und „Salsa, Bachata y Latin Tunes“ geboten und für alle Interessierten gibt es ab 21 Uhr einen Salsa Schnupperkurs – falls einer der Neujahrsvorsätze „Tanzen lernen“ lauten sollte, könnte man hier schon mal ganz streberhaft anfangen. Außerdem sollte ein Spaziergang von der tanzbar aus zur Kennedybrücke in höchstens zehn Minuten machbar sein, von wo man einen sehr schönen Blick auf die Bonner Feuerwerkerei hat.

Kosten: Im VVK 12, an der AK 15 Euro.

Nicht nur zur Weihnachtszeit

Wer sich endgültig von Weihnachten verabschieden will bevor er oder sie das neue Jahr begrüßt, kann das in der Pathologie in der Weberstraße tun. Dort wird am 31.12. das Stück „Nicht nur zur Weihnachtszeit“ um 18 und 20 Uhr aufgeführt. Weihnachten auch noch im Hochsommer? Das Stück von Heinrich Böll macht es möglich.

Kosten: 16, ermäßigt 10 Euro.

Jazz-Konzert zu Silvester

Ein Jazz-Konzert, das mit den Instrumenten Orgel und Trompete bestritten wird? Das klingt zumindest interessant, hat man die Orgel doch eigentlich gar nicht so im Verdacht, ein jazz-typisches Musikinstrument zu sein. Herbert Christ an der Trompete und Fraser Gartshore an der Orgel legen um 22:30 Uhr in St. Josef in Bonn-Beuel los.

Kosten: 10 Euro an der Abendkasse

Weitere Tipps für Silvester? Ab damit in die Kommentare!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here