Bonner Linktipps am Dienstag: Geocaches, Facebook und das Bad in Godesberg

0

Nach wie vor deut­lich im Os­ter­ur­laub wa­ren die Bon­ner Blog­ger am gest­ri­gen Mon­tag. So soll das auch sein, an Fei­er­ta­gen muss man nicht ar­bei­ten. Aber die, die es trotz­dem ge­tan ha­ben, sol­len hier ge­wür­digt werden.

Geo­caching ist ein schö­ner Zeit­ver­treib für Fa­mi­li­en. Nicht nur das Su­chen macht Spaß, auch das Ver­ste­cken von Schät­zen kann ein An­reiz sein. Jens und Sa­rah ge­ben Tipps, wie man ein Cache kor­rekt für an­de­re Su­cher versteckt.

Face­book hat so sei­ne Tü­cken. Wo sich vie­le Men­schen auf­hal­ten, da knirscht es auch mal zwi­schen­mensch­lich. Mi­chi führt ein paar Punk­te aus, die sie stö­ren. Als Aus­gleich nennt sie dann aber auch Din­ge, über die sie sich freut.

Dass das „Bad“ im Na­men des wohl be­rühm­tes­ten Stadt­teils Bonns ei­ne Be­deu­tung ha­ben muss, war mir ir­gend­wie schon klar. Wei­ter dar­über nach­ge­dacht ha­be ich aber nicht. Bis neu­lich, als ich zum ers­ten Mal von Ka­rin hör­te, was es da­mit auf sich hat. Nun hat sie end­lich ei­nen Blog­post da­zu ge­schrie­ben. Dank Bonn geht es­sen trin­ken wie­der ein Stück­chen schlauer.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein