Bonner Linktipps am Dienstag: Kinder im Kunstmuseum, Nachrichten, Hazing, Fastenzeit und das Katzenmanifest

3

Heute sammelte der Aggregator von den Bonner Blogs nur 41 Beiträge – bedenkt man, dass um diese Zeit im Schnitt 20 Beiträge mehr erscheinen, hinterließ der Rosenmontag also auch bei der Bonner Blogosphäre gewisse Spuren.

Davon frei scheint Gunnar Sohn zu sein – er berichtet über harte Nachrichtenthemen. Genauer gesagt geht es ihm um die Frage, wie Nachrichtencontent immer mehr zustande kommt: Weitab vom klassischen Aufruf über das Eintippen einer URL wie bundesstadt.com wird Content zunehmend über soziale Netzwerke generiert. Sein Tipp: Redaktionen sollten sich langsam Gedanken machen, wie wertvoll ihr eigenes CMS noch ist.

Für den deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD) berichtet Alicia Göpner über ihre Erfahrungen mit amerikanischen Studentenverbindungen. Damit schafft sie einen tiefen kulturellen Einblick in eine Universitätskultur, wie sie hierzulande schlicht nicht existiert oder nur in Verbindung mit Rechtsextremisten zu sehen ist. Ich frage mich derweil, ob auch erfahrene Amerikanisten mit dem hier benutzten Vokabular wirklich vertraut sind – Stichwort „Hazing“. Lesenswerter Text!

Das lovelyoliveblog widmet sich derweil der Fastenzeit – die Modebloggerin möchte 40 Tage ohne Zucker auskommen. Wie sie das anstellen möchte, kann man hier nachlesen.

Ein Lesetipp für alle Eltern: Was das Kunstmuseum Bonn in den Osterferien für Kinder anbietet, lässt sich bei moskito-bonn nachlesen. Lobenswert: Auch für erhöhten Betreuungsbedarf und Inklusion ist man vorbereitet.

Last but not least: Was wäre unser geliebtes Internet ohne Katzeninhalte? Vollkommen irrelevant, richtig. Also widmet sich bibliothekarisch.de diesem enorm wichtigen Thema und teilt das Manifest für Katzen mit den BonnerInnen. Die Bundesstadt-Redaktion verneigt sich vor Ehrfurcht.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

3 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here