Bonner Linktipps am Aschermittwoch: über Bekenntnisse, Episoden und Arbeitsmodi

2

Bonner Linktipps(vd) Aschermittwoch. Jetzt ist alles vorbei. Wirklich alles? Nein, die Bonner Linktipps machen weiter.

Ein ostwestfälischer Nichtkarnevalist schildert seine Eindrücke vom Karneval 2015, allerdings wechselt innerhalb des Textes irgendwie plötzlich die Perspektive. So ganz verstanden habe ich das nicht. Aber interessant zu lesen sind die „Bekenntnisse“ allemal.

Dieter Wimmers (rheinland-blogger) hat mal wieder einen hervorragenden Artikel geschrieben, aber das wundert mich schon lange nicht mehr. Über BAP weiß ich wenig, ich kenne die größten Hits, habe Wim Wenders Doku „Viel passiert“ gesehen und jetzt mit großem Interesse über Wolfgang Niedeckens Zeit in Rheinbach gelesen.

Einen lesenswerten Text über die moderne Arbeitswelt und die damit verbundene Aufteilung in Arbeitsmodi hat Damian Paderta geschrieben. Am besten während des Lesens alle anderen Geräte, Clients, Programme etc. ausschalten. Das gilt übrigens auch für die Bonner Linkstipps und Bundesstadt.com-Artikel.

Apropos Arbeit: Eine schöne Dreier-Serie von Fotos auf dem Weg zur Arbeit hat Christian Glatter geschossen.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here