Bonner Linktipps am Dienstag (plus Bonus-Track)

0

Es ist Dienstag(abend), es wird Zeit für die Linktipps.

We lobe Pubs hat sich mit dem „Bierserker“ unterhalten, einen Craft-Beer-Brauer aus Beuel: „Da mache ich ein Bier draus!“

Ist die Cloud ein Auslaufmodell in der IT? Nun, zumindest die öffentliche, wie das Bonnblog beschreibt: Meine Wolke, deine Wolke…

Ein neues Hallenbad soll in Bonn gebaut werden. Die Schwimm- und Sportfreunde begrüßen das: Neubau eines neuen Zentralbades ist eine Entscheidung der Vernunft

Und hier noch ein herrliches Foto: Sonne geht schon wieder auf.

So, und jetzt wird es Zeit für ein Geständnis. Ich habe gestern die Linktipps für den Montag gemacht. Weil ich montags immer die Linktipps mache. Leider habe ich vollkommen vergessen, dass ich mit Lorraine den Tag getauscht hatte (was übrigens erklärt, warum es Freitag vermutlich keine Linktipps geben wird…). Etwa eine Minute nach Lorraine veröffentlichte ich meine Linktipps und depublizierte sie sofort wieder, als ich mein Versäumnis bemerkte. Und dann las ich, was Lorraine sich so aus dem Sonntagsfundus herausgesucht hatte und dachte mir: Sieh an, so unterschiedlich können Tipps ausfallen. Ich hatte ganz andere Empfehlungen herausgesucht. Deshalb und damit die Arbeit nicht umsonst war, gibt es deshalb den Bonustrack: Die zweite Linktipps-Ausgabe von Montag.

Aus Gründen erinnerte ich mich heute wieder daran, wie das war, jahrelang mit dem Auto zwischen Bonn und Köln zu pendeln. Glücklich die, die mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren können! Selbst, wenn die Arbeitsstelle eigentlich zuhause ist: Mit dem Rad zur Arbeit

Manche Wege sind sogar noch weiter. Warum nicht für ein Auslandssemester woanders hin, das haben sich schon viele gefragt. Die Antwort „Beirut“ haben allerdings wohl nur wenige gegeben. Dafür kann es aber auch gute Gründe geben: Darum gehe ich nach Beirut

Domingos schreibt über die alltäglichen Herausforderungen blinder Menschen: „Schon die kleinen Dinge des Alltags kosten viel Zeit. Ob Körperpflege, Einkaufen oder der Gang zum Arzt: für viele Dinge des Alltags müssen wir mehr Zeit einplanen als Sehende.“ Die vielen Herausforderungen zollen ihren Tribut: Die psychische Belastung blinder Menschen

Bei der Rubrik “Bonner Linktipps” werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here