Bonner Linktipps am Freitag: Geburtstagsstress

1

Hel­lo!

Oh herr­je, durch den gan­zen Ge­burts­tags­stress (Ku­chen ba­cken, Ge­schen­ke ver­pa­cken, al­les de­ko­rie­ren) für mei­ne bes­se­re Hälf­te, ha­be ich die Link­tipps to­tal ver­ges­sen. Ich ge­lo­be Bes­se­rung und ho­le die­se hier­mit na­tür­lich nach. Ich wün­sche euch ei­nen son­ni­gen Samstag :-)

Po­li­tik: Laut Pe­ter Kox (SPD), Vor­sit­zen­de des So­zi­al­aus­schus­ses, wer­den we­ni­ger neue Woh­nun­gen ge­baut als be­nö­tigt. Grund da­für sei­en sei­ner Mei­nung nach zu we­nig freie Flächen.

Frei­zeit: Al­le sechs Bon­ner Frei­bä­der bie­ten Sai­son­kar­ten für die Zeit ab dem 25. Mai an, wenn die Was­ser­be­cken wie­der öff­nen. Be­stellt wer­den kön­nen sie on­line oder per Post.

Me­di­zin: Die Uni­kli­nik Bonn sucht Pro­ban­den für ei­ne Stu­die über So­zi­al Pho­bie. Die For­scher ha­ben her­aus­ge­fun­den, dass ein Gen für die Angst vor dem Kon­takt mit an­de­ren Men­schen zu­stän­dig ist.  Es ko­diert ei­nen Serotonin-Transporter im Gehirn.

Kul­tur: Paul be­fin­det sich wäh­rend sei­nes Prak­ti­kums in Russ­land. Er be­rich­tet vom 9. Deut­schen Film­fes­ti­val und ver­rät, wel­che pro­mi­nen­te Gäs­te er tref­fen durfte.

Cyber-Security: 1234 – das wohl meist ge­nutz­te Pass­wort der Deut­schen. Dass es mehr als un­si­cher ist, dass weiß wohl je­der. Doch kom­pli­zier­te Zahlen- und Buch­sta­ben­kom­bi­na­tio­nen las­sen sich ein­fach nicht so leicht mer­ken. Hier gibt es Tipps für ein si­che­res Passwort.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

Hier könn­te Ih­re Wer­bung ste­hen! Wir su­chen der­zeit nach ei­nem Spon­sor un­se­rer täg­li­chen Link­tipps. Mel­den Sie sich un­ter email@bundesstadt.com oder un­ter 0800 2666 3444!

1 Kommentar

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein