Bonner Linktipps am Freitag: von Stängelkohl, Camus und Puppenspielern ohne Grenzen

1

Es war Frei­tag! Die Link­tipps zum Wo­chen­en­de war­ten nur mit Über­ra­schun­gen auf. Über­rascht war zum Bei­spiel Se­ve­r­int, weil er Stän­gel­kohl ent­deck­te. Wie bei vie­len Män­nern en­det be­kannt­lich die Ge­mü­se­kun­de bei Zuc­chi­ni, fängt bei To­ma­ten an und da­zwi­schen sind noch Pa­pri­ka und Erb­sen und Möh­ren aus der Do­se. Ein An­nä­he­rungs­pro­zess, an­schau­lich beschrieben.

Ei­nen An­nä­he­rungs­pro­zess mit dem deut­schen Da­ten­schutz­recht macht auch Face­book durch. Das letz­te Ur­teil da­zu: kei­ne Freun­de­wer­bung per Mail.

Al­bert Ca­mus ist in Bonn! Wenn auch nur im Sin­ne ei­nes Fes­ti­vals. Was ge­ra­de heu­te bis mor­gen noch ge­bo­ten wird, zeigt Bonn FM.

Das Trois­dor­fer Stadt­ar­chiv hat ge­bloggt und zwar über das, was vor 100 Jah­ren im Kreis­blatt stand.

Last, but not least: Die Ak­ti­on Pup­pen­spie­ler oh­ne Gren­zen setzt sich für Flücht­lin­ge ein, und der SMBC lädt zum Tref­fen am 21. Ja­nu­ar ein.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

1 Kommentar

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein