Bonner Linktipps am Mittwoch: Digitales (nicht nur) in der Bundesstadt

0

Der Früh­ling lässt in Bonn lei­der auf sich war­ten. Gut, dass man da zu Hau­se auf der Couch in Ru­he die Bon­ner Link­tipps am Mitt­woch le­sen kann. In­sta­gram Stories

Digitales

In­sta­gram Sto­ries hat der ein oder an­de­re si­cher schon mal aus­pro­biert. Was viel­leicht we­ni­ger be­kannt ist, dass man äl­te­re Bil­der bei In­sta­gram Sto­ries pos­ten kann. Wie das geht, hat sich Ul­rich Esch mal nä­her angesehen.

Di­gi­ta­li­sie­rung um je­den Preis? Die­se Fra­ge stellt sich Ste­pha­nie Braun an­läss­lich der Lek­tü­re des Ro­mans De­le­ted. In der im Jahr 2034 in Deutsch­land spie­len­den Ge­schich­te geht es um ein ul­train­tel­li­gen­tes Ge­rät. Ste­pha­nies Fa­zit: „Herz­klop­fen ha­be ich auch beim Le­sen, so sehr fes­selt mich die Ge­schich­te. Es ist […] kei­ne Ge­schich­te mit er­ho­be­nem Zei­ge­fin­ger, es ist ei­ne span­nen­de Ge­schich­te, ei­ne in der Freund­schaft ei­ne gro­ße Rol­le spielt und die ei­ni­ge Über­ra­schun­gen be­reit hält.“

Oh­ne Ad­blo­cker kann ich mir das In­ter­net ei­gent­lich nicht mehr vor­stel­len. Gun­nar Sohn schreibt zum The­ma: „Ner­vi­ge Online-Werbung zu blo­ckie­ren, ist ver­ständ­lich. Sich über ge­ne­rel­le Ver­bo­te von Adblocker-Systemen auf­zu­re­gen, kann ich nach­voll­zie­hen. Ge­nau­so zwei­fel­haft ist es al­ler­dings, wenn Un­ter­neh­men aus der Blo­cka­de ein höchst zwei­fel­haf­tes Ge­schäft ma­chen wol­len.“ Fin­de ich auch, wes­we­gen ich auch Ad­block Plus mei­de. Gun­nar legt dar, war­um das Ge­schäfts­mo­dell des Adblock-Plus-Betreibers Eyeo GmbH vom OLG Köln ver­bo­ten wer­den könnte.

Bonn

Kom­men wir zu den Blog­posts mit Bonn-Bezug. Beim ers­ten Link­tipp sprin­gen wir 100 Jah­re zu­rück. Die Bon­ner Zei­tung be­rich­tet am 8. März 1917 über ei­ne Sit­zung, die sich mit dem Ge­brauch von Fremd­wör­tern in der deut­schen Spra­che be­fasst. Aus heu­ti­ger Sicht wirkt die Cho­se – sa­gen wir – befremdlich.

Wer am Wo­chen­en­de noch nichts vor­hat, dem sei­en zwei Ar­ti­kel und dort vor­ge­stell­ten Ak­ti­vi­tä­ten ans Herz ge­legt. Ganz kon­kret geht es bei Bonn für al­le um die die Aus­stel­lung Touch­down, die noch bis zum 12. März in der Bun­des­kunst­hal­le zu se­hen ist.

All­ge­mei­ne­re Tipps hat Se­ve­rin auf La­ger, vor al­lem für, die kein Geld aus­ge­ben wol­len. Er hat 10 Din­ge auf­ge­schrie­ben, die man in Bonn ge­macht ha­ben soll­te, die nichts kos­ten. Und am Wo­chen­en­de soll auch das Wet­ter in der Bun­des­stadt bes­ser werden.

Bei der Ru­brik Bon­ner Link­tipps wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

Hier könn­te Ih­re Wer­bung ste­hen! Wir su­chen der­zeit nach ei­nem Spon­sor un­se­rer täg­li­chen Link­tipps. Mel­den Sie sich un­ter email@bundesstadt.com oder un­ter 0800 2666 3444!

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein