Bonner Linktipps am Mittwoch: Digitales (nicht nur) in der Bundesstadt

0

Der Frühling lässt in Bonn leider auf sich warten. Gut, dass man da zu Hause auf der Couch in Ruhe die Bonner Linktipps am Mittwoch lesen kann. Instagram Stories

Digitales

Instagram Stories hat der ein oder andere sicher schon mal ausprobiert. Was vielleicht weniger bekannt ist, dass man ältere Bilder bei Instagram Stories posten kann. Wie das geht, hat sich Ulrich Esch mal näher angesehen.

Digitalisierung um jeden Preis? Diese Frage stellt sich Stephanie Braun anlässlich der Lektüre des Romans Deleted. In der im Jahr 2034 in Deutschland spielenden Geschichte geht es um ein ultraintelligentes Gerät. Stephanies Fazit: „Herzklopfen habe ich auch beim Lesen, so sehr fesselt mich die Geschichte. Es ist […] keine Geschichte mit erhobenem Zeigefinger, es ist eine spannende Geschichte, eine in der Freundschaft eine große Rolle spielt und die einige Überraschungen bereit hält.“

Ohne Adblocker kann ich mir das Internet eigentlich nicht mehr vorstellen. Gunnar Sohn schreibt zum Thema: „Nervige Online-Werbung zu blockieren, ist verständlich. Sich über generelle Verbote von Adblocker-Systemen aufzuregen, kann ich nachvollziehen. Genauso zweifelhaft ist es allerdings, wenn Unternehmen aus der Blockade ein höchst zweifelhaftes Geschäft machen wollen.“ Finde ich auch, weswegen ich auch Adblock Plus meide. Gunnar legt dar, warum das Geschäftsmodell des Adblock-Plus-Betreibers Eyeo GmbH vom OLG Köln verboten werden könnte.

Bonn

Kommen wir zu den Blogposts mit Bonn-Bezug. Beim ersten Linktipp springen wir 100 Jahre zurück. Die Bonner Zeitung berichtet am 8. März 1917 über eine Sitzung, die sich mit dem Gebrauch von Fremdwörtern in der deutschen Sprache befasst. Aus heutiger Sicht wirkt die Chose – sagen wir – befremdlich.

Wer am Wochenende noch nichts vorhat, dem seien zwei Artikel und dort vorgestellten Aktivitäten ans Herz gelegt. Ganz konkret geht es bei Bonn für alle um die die Ausstellung Touchdown, die noch bis zum 12. März in der Bundeskunsthalle zu sehen ist.

Allgemeinere Tipps hat Severin auf Lager, vor allem für, die kein Geld ausgeben wollen. Er hat 10 Dinge aufgeschrieben, die man in Bonn gemacht haben sollte, die nichts kosten. Und am Wochenende soll auch das Wetter in der Bundesstadt besser werden.

Bei der Rubrik Bonner Linktipps werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Wir suchen derzeit nach einem Sponsor unserer täglichen Linktipps. Melden Sie sich unter email@bundesstadt.com oder unter 0800 2666 3444!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here