Bonner Linktipps am Mittwoch: Bloggen unter Zeitdruck und Frankfurter Winterblues

3

(vd) Mit dem Schreiben der Bonner Linktipps komme ich eigentlich ganz gut zurecht. An manchen Tagen schiebe ich es allerdings gerne auf, dann kommt der Abend, und es wird höchste Zeit, gewissermaßen entsteht Zeitdruck. Wie man mit ebendiesem Zeitdruck Prokrastination bekämpfen kann, erklärt euch Chapter One.

Ein Amazon-Konto habe ich nicht, für Menschen mit – und davon soll es ja enige geben – ist der Hinweis von Severin Tatarczyk zu einer aktuell kursierenden Phishing-Mail sehr hilfreich.

Beim nächsten Linktipp geht es in erster Linie um Tourismus-Blogs, aber die Ratschläge kann sich jeder Blogger zu Herzen nehmen. Kristine Honig-Bock rät mit dem Bloggen aufzuhöhren, wenn

  • keiner dein Blog findet,
  • es keinen interessiert,
  • es danach nicht weiter geht.

Selbstverständlich hat sie Tipps auf Lager, wie man diese Probleme lösen kann.

Lost in Frankfurt. So fühlte sich Ana Cristina Arango, die seit Herbst 2014 Literaturwissenschaft in der Mainmetropole studiert. Doch dann traf sie die richtigen Leute, und alles wurde besser: „Und genau nach einem Jahr schreibe ich euch und kann euch sichern, dass es dauern kann, bis man die richtigen Menschen trifft und die gemütliche Ecke findet aber ich verspreche euch, dass am Ende alles sich wirklich lohnt.“

Gestern hat Johannes bei den Linktipps auf die Aus­stel­lung „Gesich­ter Bonns“ hingewiesen. Ich weise heute auf den Artikel dazu im X-Blog hin.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

3 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here