Bonner Linktipps am Mittwoch: Stadtradeln, BarCamp und Bonner Münster

2

Bonner Linktipps(vd) In der Bonner Blogosphäre hallt noch das erste Bonner BarCamp nach, ansonsten ist war es am gestrigen Dienstag eher ruhig.

Bonn möchte ja bekanntlich bis 2020 Fahrradhauptstadt werden. Momenten sieht es meiner Meinung nach nicht danach aus. Dessen ungeachtet findet auch dieses Jahr wieder die Aktion Stadtradeln statt, und zwar vom 1. bis 21. Mai 2015. Alle relvanten Informationen dazu hat das Sustainability Portal zusammengetragen.

Leider habe ich nicht am ersten Bonner BarCamp teilgenommen. Umso schöner, dass man sehr vieles dazu auch im Netz verfolgen konnte. Curry and Culture nutzt das erste Bonner BarCamp als Anlass, um kurz über analoges und digitales zwitschern zu philosophieren.

Auch Silvernerd Ilse Mohr denkt anlässlich des BarCamps über die großen Fragen des Lebens nach, in diesem Fall über das Duzen und Siezen, diese „vielleicht altmodische Unterscheidung zwischen einem respektvoll distanzierten Austausch und einer vertrauten Nähe“. Wie war das eigentlich noch früher, als man sein Gegenüber in der dritten Person Singular ansprach: „Wie fand er das BarCamp?“. Hieß das „Eren bzw. Sieen“?

Last but not least lässt Kristine Honig-Bock das erste Bonner BarCamps anhand der von ihr besuchten Sessions Revue passieren – eine prima Zusammenfassung für Leute, die nicht dabei waren.

Das Bonner Münster wird ab 2016 für mindestens ein Jahr schließen müssen. Und ich war seit meinem Umzug nach Bonn noch nicht drin. Christian Glatter hat ein paar tolle Fotos im Münster gemacht. Thema: Dunkelheit.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here