Bonner Linktipps am Montag: Servicezeit

1

Am heutigen Regenmontag gibt es eine Menge Informationen und Servicehinweise.

Fangen wir an mit den Kleinen. Wohin mit Kindersachen, die dem Nachwuchs nicht mehr passen? Woher gebrauchte Dinge erhalten? Moskito Bonn informiert über Flohmärkte und Kinderkrambasare und gibt Tipps für Käufer und Verkäufer.

Essen müssen auch die Erwachsenen und ein bisschen Nachtisch dazu darf auch gerne sein. Die Küchenmamsell hat ein Rezept für Cupcakes veröffentlicht, das ich schon aufgrund des Namens verlinkte: Fat Elvis Cupcakes.

Am Samstag war was los in Bonn. 3SongsBonn berichtet über das Konzert von Ana Maria Leis­ti­kow mit der Buka­rest Bohème vorm Bon­ner Rathaus. (Siehe dazu auch den Bericht auf Bundesstadt.com.)

Noch ein wenig länger her ist „die Nacht der Sternschnuppen“, die viele Menschen in der Rheinaue verbrachten. In dem Artikel von BonnFM wird auch auf eine weitere Sternschnuppennacht im Dezember hingewiesen.

Caroline Tepass ist Kandidatin der Partei „Die Partei“ für das Oberbürgermeisteramt und hat Severin Tatarczyk zehn Fragen beantwortet. Kostprobe: „Haribo muss in Bonn bleiben, deswegen wird die Grafschaft niedergebrannt. Zudem muss Bonn endlich wieder Hauptstadt werden, auch von Europa!“

Wenn Bonn wieder Hauptstadt ist, klappt es vielleicht auch mit dem lokalen Einzelhandel. Der Rheinauenschreiber hatte am Wochenende jedenfalls seinen Ärger mit Verfügbarkeit und Service bei Elektronikfachmärkten vor Ort.

Zum Schluss noch ein Einnahmetipp für Wissenschaftler: Sascha Foerster beschreibt die Verdienstmöglichkeiten mit VG Wort bei Monografien.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here