Bonner Linktipps am Samstag: Über das Radio, einen toten Musiker und ein Facebook für Alte

2

(jk) Es war ruhig gestern in der Bonner Blogosphäre. Gerade mal 33 Beitrage erschienen an diesem Freitag, den 13. Februar. Das ist wenig. Offensichtlich hinterlässt der Karneval bei den Bonner Blogggern so seine Spuren, sei es, weil man vor diesem geflohen ist – in Bonn soll er ja immer so schrecklich laut sein – oder, weil am Tag nach Altweiber an Bloggen schlichtweg nicht zu denken war. Entsprechend kurz sind die heutigen Linktipps.

Der gestrige Tag war nicht nur der Tag nach Altweiber, sondern auch Welttag des Radios. Als bekennender Radiofan kam ich an diesem Link nicht vorbei. Und damit scheine ich nicht alleine zu sein: Rund 54 Millionen Deutsche hören täglich Radio – manche sogar bis zu 4 Stunden. Damit belegen die Deutschen international einen Spitzenplatz. Wer hätte das gedacht?

Das Blog 100songs.de erinnert an Steve Strange. Steve Wer? Es setzt wohl ein gewisses Alter voraus, ihn zu kennen. Steve Strange war der Frontmann der Gruppe „Visage“, die mit ihrem gleichnamigen Album im Sommer 1981 in die Charts kamen. Gestern ist Steve Strange im Alter von 55 Jahren einem Herzinfarkt erlegen.

Apropos Alter. Die Silvernerd Ilse Mohr hat dem sozialen Netzwerk „Seniorbook“, einem Facebook-Imitat für
„Alte“ (= 50 plus), einen Besuch abegestattet. Da geht es echt gruselig zu. Ich glaube, wenn in knapp 9 Monaten auch mein Alter mit einer 5 beginnt, werde ich mir die Anmeldung in diesem sozialen Netzwerk sparen.

Das war‘s auch schon für heute. Schönes Wochenende. Schönen Karneval. Aber bitte nicht so laut feiern. Es gibt da einige Bonner, die sind recht lärmempfindlich. Und wer keine Lust auf Karneval hat, der kann ja Rosenmontag auf die Demo am Frankenbad kommen.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here