Bonner Linktipps am Samstag: Über einen Foerster, Wrestling, Aboabschlüsse und eine Mathestunde

4

(jk) Dass die Linktipps hier jeden Tag präsentiert werden können, ist dem Blogaggregator bonnerblogs.de zu verdanken. Und dass es diesen Blogaggregator überhaupt gibt, ist Sascha Foerster zu verdanken. Der studierte Psychologe und Historiker steckt hinter dem Ganzen und investiert regelmäßig einen Teil seiner Freizeit in dieses Projekt.

Sascha hat auf der diesjährigen CeBIT im Rahmen der Konferenz „Rock the blog“ dieses Projekt der bonnerblogs.de vorgestellt. In einem sehr persönlichen, höchst lesenswerten, Rückblick fasst er seine Eindrücke zusammen, in dem es auch um Motivation und Pläne für die Zukunft geht.

Einer der gestrigen Blogposts schickte mich ins Jahr 1983. In diesem Jahr war ich Austauschüler in den USA. Das war eine Zeit, in der Amerika noch sehr viel weiter weg war. Es gab dort einige Dinge, vor denen ich doch recht ungläubig gaffend gestanden habe. Dazu zählten zum Beispiel Fernsehübertragungen vom Wrestling. Das sind diese gefakten Showkämpte, wo sich zwei, manchmal auch vier Männer, versuchen, gegenseitig möglichst spektakulär auf die Bretter zu legen. Wie man ernsthaft auf die Idee kommen kann, so einen Scheiß anzuschauen, hat sehr fein Stefan Proksch beschrieben.

Überaus gelungen ist auch die Beobachtung, die der Alltagsoekonom bei sich auf wirtschafteinfach.de vornimmt. Er legt eindrücklich dar, was Abos doch für eine Geldverschwendung sind und welche wichtige Frage, man sich vor jedem Abschluss eines Abos stellen sollte.

Dank Daniels Dies & Das gibt es ein tolles Video aus einer Mathestunde, wo sich der Mathelehrer anlässlich der 1. Aprils wirklich ganz klasse reingehängt hat.

Allen ein schönes Osterwochenende.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

4 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here