Bonner Linktipps am Sonnmontag: Doppeltag reloaded

1

Schönstes Herbstwetter und viele Möglichkeiten, nicht zu bloggen, resultierten in eine übersichtliche Auswahl an Bonner Blogartikeln von Samstag und Sonntag. Hier sind sie.

Hagen Bauer geht unter die Youtuber (oder so) und experimentiert mit Green Screens. Bisher nicht zu seiner vollen Zufriedenheit.

Sylvia Rang hat ein Buch rezensiert. „Ich habe einen Namen“ handelt von Rassismus, Missbrauch und Sklaverei. Schwere Kost, aber wohl durchaus empfehlenswert.

Stefan Proksch packt an und unterstützt eine afghanische Flüchtlingsfamilie. Eindrücklich beschreibt er, wie es dazu gekommen ist und was das bedeutet.

Und zum Schluss: Die neulich verlinkte Twitter-Blogparade zieht ihre Bonner Kreise. Auch Stephanie Müller hat sich beteiligt.

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here