Bonner Linktipps am Sonntag: Pegida, Heimweh, Universitätsfoto, Familienshootings, Computerspielverfilmungen und weitere Linktipps

1

Das Ge­spenst Pe­gi­da (oder wie auch im­mer sei­ne re­gio­na­len Ab­le­ger sich nann­ten) schien aus dem Köln-Bonner Raum ver­trie­ben. Nun scheint es aber so zu sein, dass die ehe­ma­li­ge Pres­se­spre­che­rin Me­la­nie Ditt­mer in Köln meh­re­re De­mons­tra­tio­nen an Mitt­wo­chen an­ge­mel­det hat, schreibt Se­bas­ti­an Eckert. Ei­ner­seits klingt das, als wä­re die Freu­de ob der deut­li­chen Ver­trei­bung aus dem Rhein­land nur kurz ge­we­sen. An­de­rer­seits kann es ei­ne Chan­ce sein, wenn sich die Rech­ten – wie üb­lich – so sehr un­ter­ein­an­der zer­strei­ten, dass sie als Ein­zel­stim­men im Heer der Ver­nünf­ti­gen untergehen.

Wenn Deut­sche ins Aus­land ge­hen, dann sel­ten aus wirt­schaft­li­cher oder per­sön­li­cher Not, son­dern zum Bei­spiel für ei­nen Schü­ler­aus­tausch. Und dort er­le­ben sie eher sel­ten Frem­den­hass, son­dern viel mensch­li­che­re Din­ge. Die Fünf­zehn­jäh­ri­ge Ale­xa Mot­te zum Bei­spiel ist zur­zeit in den USA für ein Aus­tausch­jahr und be­rich­tet von ih­rer Furcht vor Heim­weh und wie es sich da­mit in Wirk­lich­keit verhält.

Hei­mat ist für vie­le Le­se­rin­nen und Le­ser von Bundesstadt.com na­tür­lich Bonn. Nicht nur ih­nen dürf­te das Fo­to von Vol­ker Lan­nert ge­fal­len, das die Uni­ver­si­tät mit der Kreuz­kir­che bei in­ter­es­san­ten Licht­ver­hält­nis­sen zeigt.

Apro­pos Fo­tos: Le­ni Mo­ret­ti gibt wert­vol­le Tipps, wie man ein Fa­mi­li­en­fo­to­shoo­ting über­steht. Ge­ra­de, wenn klei­ne Men­schen an­we­send sind, kann so ein Ter­min durch­aus zur Her­aus­for­de­rung werden.

Und da­mit zu et­was völ­lig An­de­rem: Thi­lo Nemitz setzt sich da­mit aus­ein­an­der, dass der Spie­le­her­stel­ler Se­ga plant, et­li­che Kult­com­pu­ter­spie­le ins Ki­no oder ins Fern­se­hen zu brin­gen. Er fürch­tet ganz schreck­li­che Er­geb­nis­se, aber bei ei­nem Spiel könn­te er sich vor­stel­len, dass es un­ter von ihm be­schrie­be­nen Vor­aus­set­zun­gen ein Er­folg wer­den kön­ne. Ob „Gol­den Axe“ tat­säch­lich ein Ki­no­hit wird, bleibt ab­zu­war­ten. Im­mer­hin ha­be ich mich dank des Ar­ti­kels wie­der an zahl­rei­che Nach­mit­ta­ge er­in­nert, die ich die­sem Spiel widmete.

Wer jetzt im­mer noch nicht ge­nug Le­se­stoff hat, fin­det be­stimmt bei den Link­tipps von Son­ja noch Inspirationen.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

1 Kommentar

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein