Bonner Linktipps am Samstag: Lesen, Coworking, Frauenwahlrecht und blind im Stadion

0

Gu­te Ge­schich­ten ma­chen glück­lich. Und schlau. Und über­haupt … schreibt Do­ro. Recht hat sie. Nur wie ver­mit­telt man das auch sei­nen Kin­dern? Mit­un­ter kei­ne leich­te Auf­ga­be. Do­ro macht sich da so ih­re Ge­dan­ken und emp­fiehlt Le­se­stoff für die El­tern. Die Deutsch­leh­rer wür­de ich al­ler­dings da raus­hal­ten. Leider.

Ich war die­se Wo­che zum ers­ten Mal im Co­wor­king Bonn. Das Coworking-Konzept
will mehr sein als nur ei­ne Bü­ro­ge­mein­schaft. Ein Ar­beits­platz dort kann je nach Be­darf tage-, wo­chen oder mo­nats­wei­se ge­bucht wer­den. Die of­fi­zi­el­le Er­öff­nung des Co­wor­king Bonn liegt erst we­ni­ge Ta­ge zu­rück. Was dort al­les ge­macht wur­de, kann man nun im Coworking-Bonn-Blog nachlesen.

In An­be­tracht der drei be­vor­ste­hen­den Land­tags­wah­len er­in­nert Char­lot­te Jahnz dar­an, dass es nicht ein­mal 100 Jah­re her ist, dass Frau­en in Deutsch­land zum ers­ten Mal wäh­len durf­ten. Sie ist auf ei­ne Schrift ge­sto­ßen, die den Frau­en die Be­deu­tung des Wahl­rechts na­he­brin­gen möchte.

Ein Fuß­ball­abend im Sta­di­on kann su­per span­nend sein, selbst wenn man blind ist. Ei­ne Blin­den­re­por­ta­ge macht’s mög­lich. Mar­cel Wien­ands war letz­ten Mitt­woch beim Spiel Le­ver­ku­sen ge­gen Bremen.

Ei­nen schö­nen Sonntag.

Bei der Ru­brik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­la­ge der Ag­gre­ga­ti­on der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Ta­ges kuratiert.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein