Linktipps aus #Bonn am Sonntag: Cafés und Weggehmöglichkeiten

5

Zum heutigen Sonntag serviert bundesstadt.com zwei kulinarisch interessante Linkempfehlungen. Ja, richtig, heute geht es mal nur um ein Café und ein(ig)e Weggehmöglichkeit(en) in der Altstadt.

Da wäre zum einen das Mademoiselle Petite Cuisine an der Endenicher Straße. Ein kleines Viertelcafé mit – Überraschung – dezent französischem Einschlag in Bonn Endenich, das in Karin Krubecks kurzer Rezension ziemlich gut wegkommt. Auch wenn die Bloggerin hier nur die Eindrücke wiedergibt, die so spontan aufkamen – einen Besuch scheint der Laden allemal wert zu sein. Wurde übrigens auch getaggt als „Opakompatibel“.

Weniger Café, dafür mehr für das abendliche Ausgehe/Weggehen interessant, ist das Max in Bonn. Und das Qué Será. Und das Döner House. Wer sich nun fragt, wieso an dieser Stelle eine Tapas Bar, ein Biergarten und ein Dönerladen gemeinsam erwähnt werden, sollte einen Blick in die extrem unterhaltsame Rezension von We love Pubs werfen. Denn die drei Lokalitäten gehören demselben Besitzer, werden mit demselben Personal betrieben und bergen ein dementsprechendes Überraschungs- und Unterhaltungspotenzial, vor allem auch durch die Dialoge des unprofessionell agierenden Personals. Definitive Leseempfehlung!

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here