Manch­mal kom­men mir beim Twitter-Lesen spon­ta­ne Ideen. Das schö­ne an So­cial Me­dia ist, dass man die­se Ideen so ein­fach wie­der tei­len kann. Und manch­mal pas­sie­ren dann ganz lus­ti­ge Sa­chen, zum Bei­spiel die heu­ti­ge Büro-Ausblick-Tweet-Aktion, bei der zahl­rei­che Bon­ner Selbst­stän­di­ge und Un­ter­neh­mer ein­fach so mit­ge­macht ha­ben: Hach, Bonn! ????

Wie es begann? In zwei Bonner Büros!

Die In­spi­ra­ti­on ga­ben mir die bei­den fol­gen­den Tweets:

Diese Idee braucht einen Hashtag!

Mit ei­nem Hash­tag lässt sich das gan­ze viel bes­ser filtern!

Und dann ging es los…

Na­ja, den Rest der Büro-Geschichte könnt Ihr Euch den­ken (oder di­rekt bei Twit­ter nachlesen):

#Bon­ner­Bü­ro­Bli­cke

Vie­le Bon­ner Un­ter­neh­men und Selbst­stän­di­ge ha­ben heu­te bei der Ak­ti­on mit­ge­macht und al­len ge­zeigt, wie schön die Bun­des­stadt Bonn ist, selbst wenn man bei so ei­nem schö­nen Tag in sei­nem Bü­ro sit­zen muss. Man­che Bü­ros wur­den kur­zer­hand da­her ins Frei­bad verlegt.

Ich möchte mitmachen!

Be­vor ich ei­ne klei­ne Aus­wahl der Büro-Tweets zum Bes­ten ge­be: ihr dürft und sollt auch ger­ne noch in den nächs­ten Ta­gen bei der #BonnerBüroBlicke-Aktion mitmachen:

  1. Fo­to aus dem Büro-Fenster her­aus machen.
  2. Bei Twit­ter mit dem Hash­tag #Bon­ner­Bü­ro­Bli­cke hoch­la­den (von mir aus auch bei In­sta­gram und als #Bon­ner­Bue­r­oBli­cke, das geht al­les, Haupt­sa­che mitmachen!).
  3. Ab­schi­cken und Spaß haben!

Dan­ke an al­len Bon­nern, die den Spaß heu­te mit­ge­macht haben! 

Und jetzt, die schönsten #BonnerBüroBlicke!

https://twitter.com/SWBBusundBahn/status/768720693424951296

https://twitter.com/Rheindigital/status/768820290436685824

https://www.instagram.com/p/BJiRS_7jSF0/?taken-by=saschamaynert

 

Und wie ist der Blick aus dei­nem Büro?

1 Kommentar

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein