Bonner Linktipps am Dienstag: Bitte rüsten Sie sich für den Katastrophenfall!

0

Der Russe durchbricht die Grenzen, die Versorgung mit Lebensmitteln bricht zusammen, es gibt keinen Strom mehr. Solche Bilder längst überwunden geglaubter Zeiten kommen einem in den Sinn, wenn man die Pressemeldungen der vergangenen Tage liest. Adenauerhut war so nett, mal ein paar andere Blickwinkel zu beleuchten als die viel zitierten fünf Tage Wasservorrat: „Neues“ Zivilschutzkonzept des Bundes?

Und praktische Tipps zur Umsetzung der Katastrophenbevorratung hat Ariakan. Sie beinhalten Nutella, sind also gut: (K)ein Warnhinweis!

Puh. Mal durchatmen. Noch ist der Russe ja nicht da. Wir können uns Krieg und Gewalt also ganz unvoreingenommen im Film ansehen. In seiner ihm eigenen Art fordert beispielsweise Thilo: Stoppt was ihr gerade tut und schaut Jean-Claude Van Johnson

Und wenn wir gerade schon beim Bildschirm sind, können wir auch gleich über Scrum-Master reden, die gescheitert sind. Ja, diese Verbindung ist nicht sofort eingängig. Wenn man den Text im Blog Quereinstieg gelesen hat, versteht man es aber: Trost für den „gescheiterten“ Scrum Master

Und zum Schluss noch der Schwenk in die Bundesstadt. Der gemeine Bonner verbindet seine Stadt vor allem mit dem berühmtesten Sohn. Dass Eigen- und Fremdwahrnehmung durchaus unterschiedlich ausfallen, zeigt jetzt aber eine Umfrage, die die Piratenpartei in Auftrag gegeben hat: Beethoven-Stadt Bonn? – Was Deutschland tatsächlich über Bonn denkt!

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here