Bonner Linktipps am Montag: UFOs, Bleistifte und Datenschutz

4

Kurios geht es bei den heutigen Linktipps zu: Es gibt zum Beispiel bei Hagen Bauer die Wolken, die wie Ufos aussehen.

Dann ist natürlich für alle Schreiberlinge ganz wichtig zu wissen: Heute ist Tag des Bleistiftes. Wer hätte es gedacht? Wer den Bleistift nun wirklich erfunden hat, ist nicht ganz klar, aber dass der US-Amerikaner Hymen L. Lipman (1817 – 1893) am 30. März 1858  das U.S. Patent Nr. 19,783 für einen Bleistift mit einem am Stiftende befestigten Radiergummi einreichte. In dem Beitrag wird auch eine interessante kleine Liste berühmter Bleistiftnutzer präsentiert.

Vom Bleistift geht es weiter zum Digitalen und einem Plädoyer für Datenschutz als Alleinstellungsmerkmal nutzen statt Pseudo-marktwirtschaftlich lamentieren.

Und weil wir gerade beim Digitalen sind, bleiben wir dort einfach und lesen den Beitrag „Lass uns online treffen“ – ein Erfahrungsbericht von Karsten Kaminski über seine Zeit in Estland. Hier wird es schwierig einen 50 Euro-Schein zu wechseln, da alles nur noch digital bezahlt wird.

Damit wünsche ich euch eine wunderschönen Start in die Woche!

 

Bei der Rubrik „Bon­ner Link­tipps“ wer­den auf Grund­lage der Aggre­ga­tion der Bon­ner Blogs die Links des vor­an­ge­gan­ge­nen Tages kuratiert.

4 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here