Fußball aus Bonn live im Internet

10

Der SV Wacht­berg wird sein ers­tes Heim­spiel in der Be­zirks­li­ga nach dem Auf­stieg per Live-Stream für je­den zu­gäng­lich über­tra­gen. Das Be­zirks­li­ga­spiel fin­det am 16. Au­gust 2015 ge­gen den SSV Born­heim statt. An­pfiff ist um 15 Uhr im Waldstadion.

Seit ein paar Wo­chen ist Live-Streaming per Han­dy in al­ler Mun­de. Die heute+-Nachrichten im ZDF, Kai Diek­mann, der Tech-Blogger Sa­scha Pal­len­berg und vie­le an­de­re ge­hen mit­hil­fe die­ser Apps re­gel­mä­ßig auf Sen­dung. Ein Re­por­ter nutz­te bei der Eva­ku­ie­rung des Fi­na­les von Germany’s Next Top­mo­del sein Mo­bil­te­le­fon, um live mit und für Bild und in Far­be von den Ge­scheh­nis­sen zu berichten.

Als sport­li­ches Er­eig­nis trat be­son­ders der Rekord-Boxkampf Floyd May­wea­ther ge­gen Man­ny Pac­quiao in Las Ve­gas in Er­schei­nung, weil hier vie­le Zu­schau­er in der Are­na die Apps Meer­kat und Pe­ri­scope ver­wen­de­ten, um den Kampf live ins In­ter­net zu über­tra­gen. So war das Du­ell kos­ten­los ab­ruf­bar, ob­wohl der Sen­der mit den Über­tra­gungs­rech­ten 99 Dol­lar da­für ver­lang­te. Letz­te­res stellt Ver­an­stal­ter und Sen­der in Zu­kunft vor das Pro­blem sol­che li­zenz­recht­li­chen Ver­let­zun­gen zu vermeiden.

Bei dem ers­ten Spiel des SV Wacht­berg in der Be­zirks­li­ga seit 2014 wird es aber kei­ne recht­li­chen Pro­ble­me ge­ben, da der Ver­ein für die Über­tra­gung die Er­laub­nis vom Fußball-Verband Mit­tel­rhein e.V. be­kom­men hat. Die­se rei­bungs­lo­se Zu­sam­men­ar­beit gib es lei­der nicht über­all. So muss bei Spie­len in Bay­ern mitt­ler­wei­le für Film­auf­nah­men be­zahlt oder eben­die­se dem Bay­ri­schen Fuß­ball Ver­band kos­ten­los zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den.

Amateure vs. Profis

Der Amateur-Fußball ist auf Eh­ren­amt­li­che, Ver­eins­mit­glie­der und Ein­nah­men aus Ein­tritts­prei­sen an­ge­wie­sen. Die Be­su­cher­zah­len sind rück­läu­fig seit die Ama­teu­re mit den Pro­fis kon­kur­rie­ren müs­sen, weil ih­re Spie­le sonn­tags zu­meist gleich­zei­tig statt­fin­den. Und nun steht ei­ne wei­te­re Spiel­tags­re­form zur Dis­kus­si­on, die dar­auf hin­deu­tet, dass noch ein wei­te­res Spiel der Bun­des­li­ga am Sonn­tag aus­ge­tra­gen wer­den soll.

Nach der auf­rüt­teln­den ARD-Dokumentation „Tat­ort Kreis­klas­se – Wenn der Schi­ri zum Frei­wild wird“ wird mit dem Pro­jekt des SV Wacht­berg auch ge­zeigt, dass es mit ein­fa­chen Mit­teln mög­lich ist, die Si­cher­heit für Schieds­rich­ter zu er­hö­hen, wenn sich al­le Be­tei­lig­ten dar­über be­wusst sind, dass Vi­deo­auf­nah­men des Spiels an­ge­fer­tigt wer­den. Da­bei soll es sich kei­nes­falls um Über­wa­chung han­deln, wie sie un­ter an­de­rem Da­ve Eg­gers in sei­nem Ro­man „The Cir­cle“ be­schreibt, son­dern in Ab­wä­gung der Vor- und Nach­tei­le soll es zu ei­nem Si­cher­heits­ge­winn für die Re­fe­rees kom­men, oh­ne de­ren En­ga­ge­ment der Amateur-Fußball un­denk­bar ist.

Der Live-Stream wird al­lei­ne mit ei­nem Smart­pho­ne, ei­ner SIM-Karte und ei­nem Sta­tiv um­ge­setzt. Da­bei kom­men we­der die Meerkat-, noch die Periscope-App zur Über­tra­gung zum Ein­satz, da man mit die­sen (noch) nur hoch­kant fil­men kann. „Dar­um ha­ben wir uns für Bam­bu­ser ent­schie­den. Die Bild­qua­li­tät ist aus­rei­chend, wie wir bei den Pro­be­auf­nah­men fest­stel­len konn­ten, und auch das Mo­bil­funk­netz ist sta­bil“, sagt Jé­rô­me Le­fè­v­re, der mit der Um­set­zung des Pro­jekts be­traut ist.

Saisonstart in der Bezirksliga

Die Wacht­ber­ger sind stolz, den di­rek­ten Wie­der­auf­stieg in die Be­zirks­li­ga mit her­aus­ra­gen­der sport­li­cher Leis­tung und viel Ehr­geiz be­wäl­tigt zu ha­ben. Gou­tiert wur­den der vor­zei­ti­ge Ge­winn der Meis­ter­schaft auch durch die Auf­nah­me von Mau­rice Le­fè­v­re in die FuPa-Elf des Jah­res der Bon­ner Fußball-Kreisliga A und die Wahl des Ka­pi­täns und Co-Trainers Ol­cay Yil­di­rim durch al­le Trai­nern der Bon­ner A-Klasse zum Spie­ler der Sai­son 2014/15.

Den Link zum Live-Stream wird am Spiel­tag zu Be­ginn der Über­tra­gung auf der Facebook-Seite des SV Wacht­berg ver­öf­fent­licht. Über ein Wid­get sind die Facebook-Posts auch auf der Web­sei­te des Ver­eins zu se­hen. Um den Stream an­schau­en zu kön­nen wird kein Be­nut­zer­kon­to be­nö­tigt. Das Live-Bild ist al­so kos­ten­los und für je­den zugänglich.

Text: Jé­rô­me Lefèvre
Bild: Shut­ter­stock

10 Kommentare

  1. Ich muss ein­fach mal mei­ne Be­geis­te­rung kund tun. Ich bin zwar selbst kein gro­ßer Fuss­ball­fan, aber die Lo­gik, dass je­der ganz ein­fach selbst zum Fern­seh­sen­der wer­den kann, ist noch bei wei­tem nicht über­all an­ge­kom­men. Dass Jé­rô­me das jetzt ein­fach um­setzt, freut mich und ich wer­de de­fi­ni­tiv rein­schau­en und Dau­men drücken.

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein