Kostenloser Nahverkehr – Was wir übersehen

Die Idee eines kostenlosen ÖPNV ist zwar nett, aber ungeeignet, die bestehenden Probleme mit dem Individualverkehr in den Städten zu lösen. Das Problem hat nämlich nichts mit dem ÖPNV zu tun.
Sandkasten

Bonn heißt Flüchtlinge willkommen

Bonn ist eine internationale und weltoffene Stadt. Und Bonn ist eine warmherzige, besorgte und hilfsbereite Stadt. Gerade beim Thema Flüchtlinge ist das in letzter Zeit gut zu beobachten.

Ramis Flucht aus Syrien nach Bonn – Der Bundesstadt-Podcast Folge 2

In den sozialen Medien sieht man jeden Tag schöne Geschichten, wie Menschen aus verschiedenen Ländern in Bonn einander helfen, zusammenarbeiten, leider auch nicht so...

Bonn: Wie viele Bademeister braucht man eigentlich?

Da ist sie wieder, die kochende Volksseele. Draußen hat es fast 40 Grad, doch die Bäder sind erst ab 12 Uhr geöffnet. Machen Bademeister...
Foto: Sebastian Derix

Bonner Sportförderung kommt von den Baskets

Dass die Stadt Bonn kein Geld hat, ist ein Geheimnis, offen wie ein Scheunentor. Dass sie deshalb genau überlegen muss, wem sie Geld zukommen...

Bonn im Jahr 2030: Szenario einer vernetzten Stadt

Häuser, Autos, Energienetz – alles ist miteinander vernetzt. Und die Bürger mittendrin. Das ist die Vision einer „Smart City“. Welche Konsequenzen hat das für...

Geschenke aus Bonn: lokale Weihnachtsideen für den Gabentisch

Was soll ich nur schenken? Die Frage habe ich mir auch gestellt und bin eigentlich ganz schnell bei den Bonner Bloggern auf Tipps für...
Claudia Lücking-Michel steht lächelnd vor dem Bonner Rathaus

„Bonn ist die Normalität“

Bei ihrem Besuch im Coworking Bonn hat die Bonner CDU-Bundestagsabgeordnete Claudia Lücking-Michel sich die Zeit genommen, uns einige Fragen zu beantworten. Im Interview verrät die Politikerin, welche Rolle Bonn noch in Berlin spielt, wie die Politik ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit unterstützen kann, was Bonn Gründern bieten sollte und warum sie selbst vielleicht doch bald Twitter verwenden möchte.
#Digitales Bonn - Moderierte Ideensammlung

Bonn soll digitaler werden – KickOff des Innovation Boards #DigitalesBonn

Unser Bonn soll schöner digitaler werden. Das finden jetzt auch hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, die sich am Donnerstag zum Kick-Off für...

Wohnungschaos in Bonn

Billig wohnen in einer Studentenstadt geht irgendwie. Die Frage ist nur, wie viel Zeit man dafür in Anspruch nehmen möchte dieses Ziel zu erreichen. Auf die Schnelle findet man meist erst mal nichts, vor allem nicht zu Semesterbeginn, wenn etwa 3000 Leute in Bonn ihr Studium beginnen.