Geschenke aus Bonn: lokale Weihnachtsideen für den Gabentisch

Was soll ich nur schenken? Die Frage habe ich mir auch gestellt und bin eigentlich ganz schnell bei den Bonner Bloggern auf Tipps für...

Die Liebe zum eigenen Auto ein Hindernis der Weiterentwicklung – Katja Dörner im Interview

Katja Dörner ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2013 stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Am 18. September stand Sie Bonn.digital...
Bild: sich wundern

Ärger über Bürgerdienste – oder doch sich selber?

Heute morgen beim Studium des Generalanzeigers war wieder einmal fremdschämen angesagt. Unter der Überschrift Ärger um Bürgerdienste hält an (nur wenige Seiten vor dem...
Coworking

Coworking in Bonn. Oder: Warum Bonn unbedingt ein Coworking-Space braucht #CoWoBn

tl;dr: Bonn braucht einen echten Coworking-Space, also einen Treffpunkt für die lokalen Communities. Diese suchen Räume um gemeinsam oder alleine zu arbeiten, Konferenzen und Workshops anzubieten,...

Beethovenhalle, Hauptbahnhof… Heute vor 70 Jahren in Bonn (19. August 1949)

Bonn - Wir schreiben den 19. August 1949. Das sind ausgewählte Themen aus dem General-Anzeiger, der inzwischen dreimal wöchentlich erscheint. Unsere Zeitunszeitreise.

Beethovenhallen-Sanierung: Wenn Steuergeld keine Rolle mehr spielt

Bonn - Knapp 5 Millionen Euro mehr für die Beethovenhalle sind nötig, damit eine Baufirma wieder zur Baustelle zurückkehrt und weiterarbeitet. Sie...

Bonner Plastik…

Das könnte jetzt ein sogenannter Gutmenschen- oder gar ein Wutbürgerbeitag werden. Entweder voll korrekt für etwas oder aber total dagegen... soll es aber nicht....

Alles, was Sie jetzt zur Bäderdebatte wissen müssen – Teil 2 (ab 2016)

Nach dem Bürgerentscheid zum Stopp des Wasserlandbades ist alles wieder auf Anfang. Sebastian Eckert gibt einen Über- und Ausblick.
Claudia Lücking-Michel steht lächelnd vor dem Bonner Rathaus

„Bonn ist die Normalität“

Bei ihrem Besuch im Coworking Bonn hat die Bonner CDU-Bundestagsabgeordnete Claudia Lücking-Michel sich die Zeit genommen, uns einige Fragen zu beantworten. Im Interview verrät die Politikerin, welche Rolle Bonn noch in Berlin spielt, wie die Politik ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit unterstützen kann, was Bonn Gründern bieten sollte und warum sie selbst vielleicht doch bald Twitter verwenden möchte.